Deutsche FRS startet im Mai Touren auf dem Tejo

Die deutsche Reederei FRS mit Sitz in Flensburg hat eine Ausschreibung der Lisbon Tourism Association (ATL) gewonnen, um für fünf Jahre einen von acht Ticketschaltern an einer neuen Anlegestelle am Fluss Tejo im Herzen Lissabons zu betreiben, teilte das Unternehmen in einer Erklärung mit und betonte, dass dies ein weiterer Schritt zur Ausweitung seiner Aktivitäten in Südeuropa sei.

FRS Portugal, ein neues Unternehmen, das eigens zu diesem Zweck gegründet wurde, wird bis zu vier tägliche Ausflüge anbieten und den Tag mit einer speziellen "Sunset Cruise" abschließen.

Die Sightseeing-Kreuzfahrten auf dem Tajo führen die Passagiere zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt: Vom Fluss aus können sie einen direkten Blick auf das Reiterstandbild von König José I. am Praça do Comércio und den Triumphbogen gegenüber der Rua Augusta werfen.

Die Brücke 25 de Abril, das Museum für Kunst, Architektur und Technologie und das Denkmal der Entdeckungen sind weitere fotografische Höhepunkte dieser Panoramatour. Die touristische Bootsfahrt führt auch am Leuchtturm von Belém, dem Turm von Belém und der Christkönigskirche vorbei.

FRS Portugal rechnet damit, dass die Sightseeing-Touren auf dem Tajo am 15. Mai beginnen werden. Der Start der neuen FRS-Linie hängt von der Eröffnung des Docks durch den Tourismusverband Lissabon ab, erklärt das Unternehmen.

"Wir sind sehr begeistert von unseren neuen Lissabon-Touren. Die portugiesische Hauptstadt hat ein sehr großes touristisches Potenzial und erlebt mit vielen maritimen und touristischen Projekten eine enorme Entwicklung", betont Moritz Bruns, Direktor für Wirtschafts- und Unternehmensentwicklung und Geschäftsführer von FRS Portugal Unipessoal Lda.

"Mit einem Investitionsvolumen von 27 Millionen Euro hat die Stadt Lissabon gemeinsam mit ATL die Uferpromenade im Stadtzentrum komplett neu gestaltet. Dies beinhaltet den Neubau und die Installation eines neuen Piers und eines Passagierterminals mit insgesamt acht Ticketschaltern. Wir sind stolz darauf, diese Reise als FRS Portugal mitgestalten zu können", fügte er hinzu.

 

----
Quelle: www.jornaldenegocios.pt/empresas/detalhe/alema-frs-inicia-passeios-no-tejo-em-maio