Sehenswürdigkeiten, die man in 3 Tagen Lissabon entdecken sollte

Sie möchten Portugal besuchen und haben noch keine Ahnung, was man in 3 Tagen in Lissabon sehen kann? Die portugiesische Hauptstadt ist eines der beliebtesten Urlaubsziele der Welt, und zwar hauptsächlich wegen ihres angenehmen Klimas, ihres historischen und architektonischen Reichtums, des Charmes ihrer Bewohner und ihrer ausgezeichneten Gastronomie. Kommen Sie und sehen Sie es sich an!

 

In Lissabon kann man vieles erleben und unternehmen, aber da sich nicht jeder einen langen Urlaub leisten kann, um jeden Winkel dieser großartigen Stadt zu entdecken, ist es am besten, sich auf die wichtigsten Punkte zu konzentrieren.

 

Schnappen Sie sich also einen Notizblock und schreiben Sie mit, denn wir präsentieren Ihnen in diesem umfassenden Artikel alles, was Sie wissen müssen, um Lissabon in 3 Tagen zu entdecken. Los geht's!

Lissabon in 3 Tagen: 3 Ausflüge, die man unbedingt unternehmen sollte

Hier finden Sie ein paar der interessantesten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen Lissabons, die Sie in nur 3 Tagen besichtigen können.

Jede der folgenden Reiserouten ist so konzipiert, dass man sie in kurzer Zeit schafft. Wir empfehlen Ihnen jedoch, stets offen zu sein und alles, was Ihnen ins Auge fällt, in vollen Zügen zu genießen.

TAG 1

Jede Liste der Dinge, die man in Lissabon in 3 Tagen sehen sollte, beginnt mit einem Besuch des Viertels Alfama. Dieses Viertel ist einer der malerischsten Orte der Hauptstadt, berühmt für seine bestechende Bohème-Atmosphäre, die steilen Hänge und den spektakulären Blick über die ganze Stadt - die perfekte Kulisse für die ersten Fotos Ihrer Reise!

Nachdem Sie durch die Straßen von Alfama geschlendert sind, ist es an der Zeit, den Hügel zu erklimmen, um das Schloss St. George zu besichtigen, ein architektonischer Augenschmaus aus dem Mittelalter (obwohl es ursprünglich von den Römern erbaut wurde). Hier können Sie frei durch die zahlreichen Gärten und Innenräume spazieren.

Nach dem Besuch der Burg sollten Sie in das Baixa-Viertel hinuntergehen, das wichtigste Wirtschafts- und Geschäftszentrum der Hauptstadt, wo Sie die wunderschöne neoklassische Architektur der Straßen und Gebäude bewundern können. Besonders hervorzuheben ist die riesige Praça do Comércio, die am Ufer des Flusses Tejo liegt. Hier können Sie in einer der Bars oder auf einer der Terrassen einen Kaffee oder einen kleinen Snack genießen.

TAG 2

Weiter geht es nach dem ersten Tag mit Lissabon in das Viertel Belém, ein Ort, der dank der großen Anzahl an Gebäuden und Denkmälern, die sich hier befinden, unbedingt erkundet werden sollte.

 

Sobald Sie in diesem Viertel angekommen sind, sollten Sie als erstes das Jeronimos-Kloster besuchen, ein wunderschönes Gebäude im manuelinischen Stil, dessen Sehenswürdigkeiten der Kreuzgang, ein mit Bögen und geschnitzten Säulen verzierter Innenhof, sowie die Kapelle Santa Maria sind, die mit Gewölben, feinen Fliesen und kunstvollen Schnitzereien verziert ist.

 

Im Anschluss sollten Sie das Denkmal der Entdeckungen besuchen, eine riesige Skulptur einer portugiesischen Karavelle, die an die Errungenschaften der portugiesischen Entdecker des 15. Jahrhunderts erinnert. Besuchen Sie auch den Belém-Turm, eine imposante Festung, die im 16. Jahrhundert zur Bewachung des Hafens von Lissabon erbaut wurde und einen unglaublichen Blick auf den Tejo und seine Umgebung bietet.

 

Sie kennen nun die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, doch eines fehlt noch: Lassen Sie sich Belém nicht entgehen, ohne die Sahnetorten zu probieren, eine typische Lissabonner Süßspeise, die Sie in der originalen Fabrik in Belém frisch gebacken bekommen. Einfach lecker!

 

- - Möchten Sie Lissabon auf ganz besondere Weise kennenlernen? Erfahren Sie mehr über unsere

Bootsfahrt von Lissabon nach Belém

und entdecken Sie die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt auf einem Ausflug auf dem Fluss Tejo.-

TAG 3

Zum Abschluss dieser Liste von Dingen, die Sie in 3 Tagen in Lissabon sehen können, gibt es keinen besseren Ort als das Bairro Alto, das wahre Zentrum des Nachtlebens der Stadt. Hier finden Sie zahlreiche Kneipen, Bars mit Live-Musik... oder auch alternative Geschäfte und vorzügliche Restaurants, wenn Sie sich dafür entscheiden, das Viertel tagsüber zu erkunden.

 

Weitere interessante Attraktionen in dieser Gegend sind der Santa Justa Aufzug und der Aussichtspunkt San Pedro de Alcántara, zwei Orte, von denen aus Sie eine unglaubliche Aussicht auf die Stadt genießen und ein paar einzigartige Erinnerungsfotos machen können.

 

Zum Abschluss und zum Abschied von der portugiesischen Hauptstadt sollten Sie unbedingt den Parque das Nações besuchen. Dieser eignet sich hervorragend, um in einer der vielen Grünanlagen zu entspannen, einen Spaziergang entlang der Strandpromenade zu machen, die ganze Gegend aus der Vogelperspektive von der Seilbahn aus zu sehen oder das Ozeanarium von Lissabon zu besuchen, eines der größten Aquarien mit der größten Artenvielfalt der Welt.

 

- Überraschen Sie Ihre Familie oder Freunde mit dieser spektakulären Bootsfahrt in Lissabon bei Sonnenuntergang und genießen Sie dieses einmalige Erlebnis. Erfahren Sie jetzt mehr!-

Planen Sie Ihre Reise mit FRS

Da Sie nun wissen, was Sie in Lissabon in 3 Tagen sehen können, ist es an der Zeit, Ihre Koffer zu packen und diese unglaubliche Stadt zu entdecken.

 

Wir von FRS helfen Ihnen gerne bei der Organisation all Ihrer Ausflüge, dank der verschiedenen Fährverbindungen und anderen Attraktionen, die wir für Sie bereithalten, wie z.B. dieses attraktive Angebot an Bootsfahrten in Lissabon.